Stress!!!!  Sie wollen einfach nur weg? 8 Notfalltips!

Kennen Sie das Gefühl, alles wird zuviel, jeder nervt, familiäres Chaos, man ist am Ende seiner Kraft?

 

Was können Sie tun? Ihren Koffer packen und einfach nur weg? Nichts mehr hören und sehen?


Hier 8 Notfalltips:

 

1. Lassen Sie wirklich mal alle fünfe gerade sein.

Lassen Sie das Chaos hinter sich und suchen Sie sich einen ruhigen Platz, am besten in der      Natur, gehen Sie spazieren und atmen Sie bewusst ein und aus, regelmässige, tiefe Atemzüge. Stellen Sie sich vor, dass Sie beim Ausatmen den ganze Stress und Ärger mit dem Atem wegfließen lassen. Beim Einatmen fließt reine, beruhigende Energie in Ihren Körper.

 

2. Wenn Sie den Ort nicht verlassen können, weil Sie am Arbeitsplatz sind oder Ihrer Kinder nicht alleine lassen wollen, stellen Sie sich vor, sie gehen in eine Art geistigen Schutzraum, dort sind sie abgeschottet, und nichts kann zu Ihnen vordringen. Dieser Schutzraum kann z.B. eine große Energiekugel sein in Ihrer Lieblingsfarbe. Dort ist Licht und Schutz, keiner kann Sie angreifen oder verletzen. Atmen Sie tief ein und aus und tanken Sie die Energie beim Einatmen Ihrer Lieblingsfarbe.

 

3. Muskelentspannung:

Konzentrieren Sie sich auf eine Muskelgruppe, z.b. die Arme. Spannen Sie die Muskeln an und lassen Sie die Spannung wieder los. Wiederholen sie das 5 mal.  Dann weiter mit den Beinen und dann der Bauchmuskulatur.

Das lenkt den Focus ab von dem Stress und Spannung kann abfliessen.

 

4. Zählen Sie rückwärts. Einfach von 20 bis zur 1 zählen. Das lenkt ab und besänftigt Ihr Gemüt.

 

5. Lassen Sie kaltes Wasser über Ihre Hände fliessen. Stellen Sie sich dabei vor, der Ärger oder Stress fliesst in den Abfluss.

 

6. Versuchen Sie für eine Minute die Mundwinkel nach oben zu ziehen, so als würden Sie lächeln. Das gibt Ihrem Gehirn die Information es sei alles in Ordnung, Sie sind guter Dinge und das Gehirn schüttet Hormone aus für Ihr Wohlgefühl.

 

7. Machen Sie sich eine Tasse Tee, allein diese Tätigkeit bringt Sie aus der Situation heraus.

 

8. Betrachten Sie schöne Naturbilder, stellen Sie sich vor Sie sind an diesem Ort, atmen die Luft ein, hören die Geräusche, riechen die Düfte der Umgebung. Tauchen Sie tief ein in das Bild und gehen Sie sozusagen geistig spazieren.

 

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.