Um Himmels Willen, ich muss mich entscheiden!

Eine Entscheidung zu treffen ist sooo schwer! 

 

Wie triffst Du die richtige Entscheidung?

Es steht eine wichtige Entscheidung an in Deinem Leben.  Und Du weisst einfach nicht welchen Weg Du einschlagen sollst. Beruflich, Partnerschaftlich oder in anderen Lebensbereichen läuft es nicht rund, Du weisst, es muss sich was änderen.

 

Option 1: alles Hinwerfen und einfach Weg. Doch das macht Angst, Du verlierst Sicherheit.

Option 2: dableiben, durchhalten und hoffen, es ändert sich von allein.

 

Deine Kopf rotiert, Du fühlst Handlungsdruck, vielleicht setzt Dich auch Dein Umfeld unter Druck.

 

Option 1 ist gefährlich, es könnte Deine Existenz kosten, eventuell auch den Verlust von Menschen betreffen. Weil niemand Dich versteht!

Option 2 ist eigentlich hinfällig, das es sich ja nie von allein ändert, das weisst Du mittlerweile.

 

 

Für mich ist der Satz sehr hilfreich:  

Keine Entscheidung zu treffen,

ist auch eine Entscheidung zu treffen.

Und wer sagt, das Du sofort was ändern musst?

 

 

Was kannst Du tun:

 

Nehme jeden Druck aus der Situation, versuche innerlich einen Abstand zu finden, nicht im Aussen, sondern in Dir! Lasse der Entscheidung Zeit zu wachsen. Solange bis Du auf allen Ebenen klar bin, was Du wirklich willst ! Was sich vor allem wirklich stimmig anfühlt!

Werde Dir klar, Du hast schon lange in einer Situtation verharrt, jetzt kommt es auch paar Tage/Wochen auch nicht mehr an.

Einen unreflektieren Schnellschuss zu machen, kann ins Chaos führen.

 

Es ist hilfreich Pro und Contra auf ein Blatt Papier zu schreiben. Und jedem der Punkte eine Zahl der Wichtigkeit zuzuordenen. So aus dem Bauch heraus, ohne auf die anderen Punkte zu schauen.

Dann adiere die Zahlen, das kann Dir schon einen gewissen Anhaltspunkt geben. Vor allem kannst Du erkennen, welche Punkte Dir von der Wertigkeit wirklich wichtig sind.

 

Nehme diese Punkte und schreiben zu jedem dazu, was Du brauchst um dies zu verwirklichen.

 

So kannst Du Dich Stück für Stück in eine innere Klarheit vortasten.


Lege diese Ausarbeitung einfach für paar Tag an eine Stelle,  an der sie sicher und nicht einsehrbar ist.

Lass es in Dir einfach wirken, achte auf Zeichen und Hinweise im Aussen. Diese werden Dir begegnen und Dir helfen Klarheit zu finden.

 

Eine andere Möglichkeit ist auch Bodenanker zu legen:

 

Schreibe die Möglichkeiten auf ein Blatt Papier.

Ich würde Dir aber empfehlen nicht mehr wie vier Optionen zu wählen, sprich vier verschieden Papiere auszuwählen.

Z.B.:

Blatt 1: diese Entscheidung

Blatt 2: die andere Entscheidung

Blatt 3: gar nichts verändern

Blatt 4: etwas völlig anderes

 

Mische diese Blätter, so das Du nicht mehr weisst, wo etwas draufsteht.

 

Verteile Diese Blätter in einem Raum in dem Du Dich wohlfühlst, verteile sie ganz nach Deinem Gefühl.

Dann suche Dir ein Blatt aus, und stelle Dich direkt drauf. Spüre wie es Dir dort geht,

was Du wahrnimmst, wo Du hinschaust, was Deine Aufmerksamkeit an sich zieht, wie es Dir körperlich geht.  Fühlst Du Dich wohl an diesem Platz? Lass Dir Zeit das wahrzunehmen!

 

Du kannst dann den Platz verlassen und alles aufschreiben. Oder vorher jemand bitten,  es aufzuschreiben während Du auf dem Platz stehtst.

Gehe in eine neutrale Zone, schüttel Dich, atme durch, werde wieder ganz Du!

 

Dann stellst Du Dich auf das nächste Blatt Papier und machst es genauso wie bei ersten.

So fährst Du fort.

Du wirst sehen, da bekommst Du wichtige Impule.

Da Du nicht weisst auf welchem Platz Du stehtst, kannst Du nichts durch das Denken beeinflussen

Du kannst dann völlig in Dein Gefühl gehen.

 

Wenn Du eine vertraute Person an Deiner Seite hast, kannst Du diese Technik, nach erneuten Mischen der Blätter,  auch mit ihr wiederholen. Oder ich mache es für Dich!

 

Ich wünsche Dir ganz viele wunderbare Einsichten, damit Du die für Dich besten Entscheidungen treffen kannst!

 

Wenn Du Unterstützung brauchst,.... Du weisst ja wie Du mich kontaktieren kannst! Ich freu mich Dich zu begleiten!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0